{h1}
Artikel

Welbeck Street Parkplatz

Anonim

Sehen Sie hier die vollständige Serie der ungewöhnlichen Gebäude der Woche.

Das Parkhaus Welbeck Street ist ein mehrstöckiges Parkhaus in Marylebone, direkt an der Oxford Street im Zentrum von London.

Der Parkplatz wurde von Michael Blampied and Partners für den nahe gelegenen Debenhams-Laden entworfen und 1970 fertiggestellt. Sein ungewöhnliches Design besteht aus einer tessellierten Fassade aus Betonfertigteilpolygonen, deren unterster Punkt jeweils neben einer der Ecken eines anderen liegt.

Der Rahmen ist zu den Elementen hin offen und wirkt wie der Kühlergrill eines Autos, indem er Dämpfe aus dem Innenraum lüftet.

Obwohl es als brutalistisches Wahrzeichen in der Stadt galt, wurde der Parkplatz 2016 von Historic England als nicht zutreffend eingestuft. Obwohl sie beschrieben wurden, es sei "ein Beispiel für Parkhäuser der 1960er Jahre", sagte Historic England. ..es entspricht nicht der sehr hohen Leiste für die Auflistung von Gebäuden dieses Datums.

Das Parkhaus ist in seiner Struktur nicht innovativ und weist auch Mängel in der Gestaltung auf. '

Kurz nachdem die Börsennotierung abgelehnt wurde, wurde das Unternehmen im Rahmen eines über £ 100 Millionen teuren Deals an Shiva Hotels verkauft. Dies spiegelt seinen lukrativen Standort nahe der belebtesten Geschäftsstraße des Vereinigten Königreichs wider.

Im August 2017 wurde bekannt gegeben, dass der Parkplatz abgerissen und durch ein 10-stöckiges Hotel ersetzt werden soll.

Über die Entscheidung wurde Bestürzung geäußert, und einige argumentieren weiterhin für ihren architektonischen Wert, wie zum Beispiel Sam Jacob von FAT, der geschrieben hat: '.

es ist Teil einer kleinen Bande, einer Ansammlung von Gebäuden, die in einem kleinen Fenster hergestellt wurden, als Parkhäuser als Bürgerdenkmäler behandelt wurden, bedeutende Strukturen, die die Modernität des Augenblicks zum Ausdruck brachten.

Empfohlen

Faraday-Herausforderung

Beijing Greenland Center

Queensferry Kreuzung