{h1}
Artikel

UandI Housing Manifest 2017

Es war vielleicht überraschend, dass Ronald Reagan einen der klügsten Kommentare zum Prozess der Politik abgegeben hat: "Politik ist einfach, aber nicht einfach".

Dies gilt insbesondere für den politischen Diskurs um die aktuelle Immobilienkrise. Es ist leicht, einfache Lösungen zu finden, es ist schwierig, einfache Lösungen zu finden. Wir glauben, dass die fünf Bereiche, die wir unten umreißen, erreicht werden können, wenn der politische Wille vorhanden ist, sie zu verfolgen, aber wir wissen, dass dies nicht immer so einfach ist, wie es scheint.

Alle wichtigen Parteimanifeste versuchten, die Immobilienkrise anzugehen. Wir begrüßen diesen Fokus und diese Diskussion. Es scheint, dass sich alle einig sind, dass dringend Lösungen für die komplexen Herausforderungen des Wohnens gefunden werden müssen.

Wenn das Wahlfieber zunimmt, sind dies unsere fünf Richtlinien:

MEHR BENÖTIGT ZU VERMIETEN.

U + I ist der Ansicht, dass eine Mietwohnungsoption ein wesentlicher Bestandteil der Gehäuselösung ist, die in breitere Mischnutzungsentwicklungen gestrickt wird. Wir sind der Meinung, dass die nationale Politik die besonderen Vorteile von "Built-to-Rent" -Unternehmen, die sich in institutioneller Hand befinden, als eine zunehmend wichtige und Mainstream-Komponente des Wohnangebots, insbesondere für Starterhäuser, anerkennen sollte.


ERMÖGLICHEN SIE DIE ÖFFENTLICHE PRIVATE ZUSAMMENARBEIT.

Die nächste Regierung sollte eine stärkere und innovativere Zusammenarbeit zwischen dem öffentlichen und dem privaten Sektor fördern. Wenn die lokalen Behörden mehr Autonomie haben, können sie einen sozioökonomischen Wandel in ihren Gebieten herbeiführen.

Durch die Zusammenarbeit mit dem öffentlichen Sektor können wir ihnen dabei helfen, die erforderlichen Investitionen, Fachkenntnisse und Maßnahmen zu treffen, um rasch mehr Häuser zu schaffen, und Orte zu schaffen, an denen Menschen leben, arbeiten und spielen möchten.

Unsere Arbeit bei Clapham One hat die Erwartungen erhöht, was Partnerschaften im öffentlichen Sektor in Bezug auf Einrichtungen der Gemeinschaft leisten können und sollten. Das Projekt schuf für Clapham eine dringend benötigte Bibliothek und ein neues, äußerst nachhaltiges Freizeitzentrum, ein Familiengesundheitszentrum und einige der hochwertigsten Wohngebäude im Stadtteil, einschließlich günstiger Wohnungen in Zusammenarbeit mit Notting Hill Housing.


FÖRDERUNG VON MIXED-USE-ENTWICKLUNGEN.

Es ist zu begrüßen, dass die Zahl der im Vereinigten Königreich gebauten Häuser erhöht werden sollte. Diese müssen jedoch mit Überlegungen im Zusammenhang mit Regelungen in Einklang gebracht werden, die andere, erhebliche öffentliche Vorteile bieten.

Immer mehr Menschen möchten in derselben Gegend leben, arbeiten und spielen. Ein ausgewogenes Wachstum von Häusern und Arbeitsplätzen im Rahmen von gemischt genutzten Entwicklungsplänen stimmt mit diesem Trend überein.

Am wichtigsten ist jedoch, dass wir Gemeinschaften aufbauen müssen. Wir müssen Orte bauen, an denen Menschen leben möchten - Orte, an denen sie sich erfreuen können, und Orte, auf die sie stolz sein können.


ENTSPERREN VON BROWNFIELD-SITES UND DEM GRÜNEN GURT.

Die Regierung ist natürlich besorgt über die emotionale und damit politische Notwendigkeit, den grünen Gürtel zu schützen. In Wirklichkeit drosselt dies jedoch häufig die Bereitstellung von Wohnungen und Arbeitsplätzen. Der grüne Gürtel ist nicht einheitlich schön oder sakrosankt. In Teilen Londons ist es fragmentiert und bietet innerhalb des Stadtgebiets nur unentwickelte, aber weitgehend ungenutzte Flächen.

Die Freisetzung von Brachflächen innerhalb des Grüngürtels, wenn es Starterhäuser umfasst und nur geringe Auswirkungen auf das Gebiet hat, ist zu begrüßen.


Und schließlich passt EINE GRÖSSE NICHT ALLES.

Eine Dimension der Wohnungsknappheit, die radikales Denken erfordert, ist die Größe unserer Häuser. Die nächste Regierung sollte auch die Entwicklung von kleineren Häusern in Innenstädten berücksichtigen. Wir erkennen an, dass die Lieferung dieser Häuser die Lockerung bestimmter Vorschriften und Konventionen in Bezug auf Weltraumstandards, Dichte und Erschwinglichkeit beinhaltet. Wir haben jedoch Ideen, wie dies ohne Beeinträchtigung der Lebensqualität möglich ist.

Wir sind uns bewusst, dass es keine Lösung für die Probleme des britischen Wohnungsmarkts gibt. Wir erkennen auch an, dass der Privatsektor etwas Verantwortung übernehmen und Innovationen vorantreiben, akzeptierte Normen in Frage stellen und Veränderungen fördern muss, wenn wir Lösungen entwickeln wollen.

Wir werden für lange Zeit echte Orte anbieten, länger als die nächste Regierung, und wir freuen uns auf politische Maßnahmen, die den Entwicklungsbedürfnissen dieses Landes heute und in der Zukunft entsprechen.


--U und ich

Empfohlen

Bauarbeiten bei heißem Wetter

Die Bedeutung von Gasfedern

Häuser mit kostenlosem CO2 erwärmen