{h1}
Artikel

Site-Bereich

Die neuen Messregeln (NRM) werden vom Royal Institute of Chartered Surveyors (RICS) veröffentlicht. Sie enthalten standardisierte Bewertungsregeln für die Schätzung, Kostenplanung, Beschaffung und Kosten für die gesamte Nutzungsdauer von Bauprojekten.

Gemäß NRM1: Kostenschätzungsreihenfolge und Kostenplanung für den Bau von Kapital bedeutet der Begriff " Standortfläche " (SA):

'.

die Gesamtfläche des Gebiets innerhalb der Gebietsüberschriftengrenzen (oder die Gesamtfläche innerhalb der Gebietsüberschriftengrenzen, die vom Arbeitgeber als Standort für das Gebäude definiert wurde), gemessen auf einer horizontalen Ebene. '

NRM1 gibt dann jedoch eine zweite, etwas andere Definition an:

Wenn die externen Arbeiten getrennt zu messen sind, ist der Standortbereich (SA) zu messen. Die SA ist die Gesamtfläche des Gebiets innerhalb der Gebietsüberschriftengrenzen (oder die Gesamtfläche innerhalb der Gebietsüberschriftengrenzen, die vom Arbeitgeber als Standort für das Gebäude oder die Gebäude definiert wurde), wobei der Fußabdruck des neuen Gebäudes bzw. der neuen Gebäude nicht gemessen wird auf einer horizontalen Ebene. '

Empfohlen

Hydraulisch behandelte Böden im Wohnungsbau (BR 513)

Inklusive Umgebungen, Aktionsplan für die bauliche Umwelt

Eine Einführung in das Passivhaus - Rückblick