{h1}
Artikel

Projektgemeinkosten

Der von der Chartered Institute of Building (CIOB) im Jahr 2009 veröffentlichte siebte Auflage des Code of Estimating Practice legt nahe, dass Projektkosten (manchmal auch als Standortkosten, Vorarbeiten, allgemeine Kostenelemente oder Ausgaben bezeichnet) lauten:

Die Kosten dieser standortspezifischen Projektkosten, die nicht einzelnen Aktivitäten zugeordnet werden können und die nicht in All-In- oder Composite-Tarife enthalten sind Diese Kosten können unter anderem Standortmanagement, Hütten, Sicherheitsvorkehrungen, arbeitsrechtliche Versicherungen, Verbindungskosten, Telefon-, Wasser-, Stromkosten usw. umfassen. Das wesentliche Merkmal ist, dass diese Gemeinkosten mehr als einer Tätigkeit dienen, z. B. Turmdrehkran. Überspringen, allgemeine Arbeit auf der Baustelle usw. In der Praxis sind jedoch einige Ressourcen, die einer Aktivität zugewiesen werden könnten, z. B. Gerüste für falsche Arbeiten, aufgrund der bevorzugten Methode des Auftragnehmers in den Vorarbeiten enthalten.

Siehe auch: Vorrunden.

--CIOB

Empfohlen

BRE Trust Review 2014

Gesundheit und Produktivität in nachhaltigen Gebäuden

ICE Grenfell Tower Bewertung