{h1}
Artikel

Mobilisierung

Anonim

Einführung

Mobilisierung bezieht sich auf die Aktivitäten, die ausgeführt werden sollen, nachdem der Auftraggeber den Auftragnehmer ausgewählt hat, aber bevor der Auftragnehmer die Arbeiten vor Ort beginnt. Es ist eine Vorbereitungsphase, in der die meisten Aktivitäten vom Auftragnehmer verwaltet werden.

Auftragnehmer

Während der Mobilmachung kann der Auftragnehmer

  • Vereinbaren Sie ein Treffen vor dem Vertragsabschluss, um die Verfahren zu besprechen, die während der Bauphase angenommen werden.
  • Koordinieren Sie die Erstellung und Ausgabe eines Projekthandbuchs, in dem Verantwortlichkeiten, Verfahren und Kommunikationslinien für die Bauphase festgelegt sind.
  • Bereiten Sie Zeitpläne für Bedingungen für angrenzende Eigenschaften oder Strukturen vor, die beibehalten werden.
  • Veröffentlichen Sie ein Masterprogramm für die Werke.
  • Vereinbaren Sie die Grundprinzipien mit dem Designteam, das für Gitternetzlinien und das Verlassen des Standorts verwendet werden soll.
  • Bereiten Sie Methodenanweisungen vor und fordern Sie Methodenanweisungen von Unterauftragnehmern an, wie z. B. Abriss- und Vorarbeitsunterauftragnehmer.
  • Bereiten Sie einen Plan für die Baustellenplanung vor.
  • Vergabe von Unteraufträgen und Ausschreibung nicht ausgewählter Auftragsarbeiten.
  • Bewerben und wählen Sie alle Catering-, Sicherheits- und Reinigungsverträge sowie direkte Arbeitsanforderungen.
  • Erstellen Sie eine Vertragsregistrierung. die abgeschlossenen Verträge, wer sie unterzeichnet hat und wann, welchen Wert der Vertrag hat und wo er gespeichert ist. Dies kann eine wichtige Information sein, wenn beispielsweise der Auftragnehmer zahlungsunfähig wird.
  • Richten Sie ein Asset-Register ein, das Ressourcen vor Ort einplant und zu wem sie gehören. Diese Informationen können später in das Handbuch des Bauherrn aufgenommen werden.
  • Richten Sie alle gesetzlichen Standortregister ein, wie z. Hebezeuge, Lagerung gefährlicher und explosiver Stoffe, Gerüste und Unfallberichte.
  • Verwalten von Fachdesignern und Zeichnungsgenehmigungen Der Auftragnehmer kann einen Design-Koordinator benennen, der dafür verantwortlich ist.
  • Beachten Sie alle gesetzlichen Auflagen, die vor Baubeginn erfüllt sein müssen (z. B. Baumschutz, Vorlage kontaminierter Bodenentsorgungspläne, Genehmigung von Arbeiten neben einem in Betrieb befindlichen Gleis usw.).
  • Festlegung von Inspektionsregelungen und Qualitätssicherungsverfahren für den Bau.
  • Initiieren Sie alle geotechnischen Vermessungsarbeiten.
  • Fordern Sie die gesetzlich vorgeschriebenen Gebrauchszeichnungen aller vorhandenen und umliegenden Dienstleistungen an.
  • Arrangieren Sie Straßensperren und -einschränkungen, Umleitungen von Diensten und Verbindungen, die für die auszuführenden Arbeiten erforderlich sind.
  • Beschaffen Sie sich rechtliche Unterlagen, die genau die Standortgrenze und die Eigentumsverhältnisse beschreiben.
  • Benachrichtigen Sie die örtliche Behörde (oder den zugelassenen Inspektor) über ihre Absicht, mit dem Bau zu beginnen. Die Bauarbeiten dürfen nicht vor Ablauf von 2 Tagen nach der Benachrichtigung erfolgen oder wenn ein zugelassener Inspektor bestellt wird, bis die "Erstmitteilung" zur Ernennung eines zugelassenen Inspektors von der örtlichen Behörde akzeptiert wurde (Annahme kann angenommen werden, wenn nein gültige Ablehnung 5 Tage nach Erteilung der ursprünglichen Mitteilung eingegangen.) Der Auftragnehmer sollte auch die Verfahren und das Programm für Inspektionen durch die örtliche Behörde oder den zugelassenen Inspektor (z. B. Abwasserleitungen, Fundamente und Feuchtigkeitsnachweiskurse) vereinbaren.
  • Informieren Sie die Rettungsdienste über die Absicht, mit dem Bau zu beginnen.
  • Beauftragung eines Erhebungsteams zur Einrichtung von semi-permanenten Theodolit-Grundplatten.
  • Sorgen Sie dafür, dass die gesetzlich vorgesehenen Versorger die erforderlichen Wasser-, Stromversorgungs- und ICT-Dienstleistungen für die Bautätigkeit bereitstellen.

In ihrer Rolle als Hauptauftragnehmer:

  • Stellen Sie sicher, dass den Arbeitnehmern geeignete Einführungsmaßnahmen, Schulungen und Informationen zur Verfügung gestellt werden, damit sie ohne übermäßige Gesundheits- oder Sicherheitsrisiken arbeiten können.
  • Bereiten Sie einen ersten Bauphasenplan vor.
  • Entwickeln Sie den Entsorgungsplan für Standorte.

Beraterteam

Während der Mobilisierung kann das Beraterteam eine Reihe von Aktivitäten durchführen:

  • Der Vertragsadministrator möchte möglicherweise dem Auftraggeber oder Beraterteam wichtige Daten im Rahmen des Masterprogramms des Auftragnehmers zur Kenntnis bringen (z. B. Termine für Entscheidungen oder Informationen oder für Arbeiten außerhalb des Vertrags). Der Vertragsadministrator sollte das Master-Programm nicht genehmigen, da die Zustimmung des Auftragnehmers für die Programmierung der Werke in der Weise entlastet werden könnte, dass der Fertigstellungstermin erreicht wird.
  • Der Vertragsadministrator sollte die Inspektoren vor Ort über die Verfahren zur Inspektion und Berichterstattung über die Arbeiten vor Ort informieren. Dies kann spezielle Überwachungs- und Berichterstattungsregelungen in Bezug auf die Umsetzung von Kundenrichtlinien wie Umweltrichtlinien umfassen (bei einem großen Projekt kann dies die Ernennung eines Umweltberaters beinhalten, der speziell für diese Rolle zuständig ist).
  • Der Administrator des Auftragnehmers sollte veranlassen, dass dem Auftragnehmer Produktionsinformationen zugestellt werden.
  • Der Lead Consultant stellt sicher, dass alle erforderlichen Versicherungen, Genehmigungen, Genehmigungen, Parteivereinbarungen und sonstigen gesetzlichen Bestimmungen geprüft und alle erforderlichen Planungsbedingungen erfüllt sind.

Klient

Während der Mobilisierung kann der Kunde:

  • Ernennen Sie Party-Wandvermesser.
  • Einen anerkannten Inspektor ernennen. Wenn ein zugelassener Inspektor ernannt wird, müssen der Kunde und der genehmigte Inspektor gemeinsam eine "erste Mitteilung" an die örtliche Behörde ausstellen. Wenn die Gemeindeverwaltung die anfängliche Bekanntmachung nicht ablehnt, liegt die Verantwortung für die Überprüfung der Übereinstimmung des Projekts mit den Bauvorschriften bei dem zugelassenen Inspektor.
  • Baustelleninspektoren ernennen.
  • Benennen Sie ein internes oder externes Ingenieurteam, um die Tests und die Inbetriebnahme zu beobachten und die Ausführung der Services zu übernehmen, sobald die praktische Fertigstellung zertifiziert ist.
  • Setzen Sie Verfahren ein, um einige seiner Mitarbeiter und Geräte so zu bewegen, dass sie während des Baus effektiv weiterarbeiten können.

Empfohlen

Penarth Alabaster

Art Deco

CN Tower