{h1}
Artikel

Kitemark

Klicken Sie oben auf 'Diesen Artikel bearbeiten ', um diesen Artikel weiterzuentwickeln.


Das Kitemark wurde erstmals 1903 von BSI (British Standards Institute) eingeführt. Es wird häufig auf vielen Produkten, einschließlich Bauprodukten, gefunden. Es gibt an, dass das Produkt von BSI unabhängig getestet wurde, um zu bestätigen, dass es den einschlägigen britischen Normen entspricht, und dass BSI den Produkthersteller zur Verwendung des Kitemark lizenziert hat .

Die Hersteller müssen dafür bezahlen, dass ihre Produkte und Herstellungsverfahren geprüft werden. Diese Tests werden regelmäßig wiederholt, um die Einhaltung der Vorschriften zu gewährleisten.

Dies ist nicht das Gleiche wie die CE-Kennzeichnung. CE steht für Communauté Européenne. Die CE-Kennzeichnung bedeutet, dass ein Produkt im gesamten Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) den einschlägigen Sicherheits-, Gesundheits- oder Umweltvorschriften entspricht.

Empfohlen

Hydraulisch behandelte Böden im Wohnungsbau (BR 513)

Inklusive Umgebungen, Aktionsplan für die bauliche Umwelt

Eine Einführung in das Passivhaus - Rückblick