{h1}
Artikel

Unabhängige Überprüfung der Bauvorschriften und des Brandschutzes

Anonim

Überblick

Am 28. Juli 2017, nach dem Brand des Grenfell Tower, kündigte der Abgeordnete von Rt Hon Sajid Javid, Abgeordneter der Kommunen, eine unabhängige Überprüfung der Bauvorschriften und des Brandschutzes an .

Die Ankündigung erfolgte, als die ersten Ergebnisse umfangreicher Tests von Gebäudehüllen-Systemen veröffentlicht wurden, die enthüllten, dass ein System aus einem Aluminium-Verbundwerkstoff (ACM-Mantel) mit unmodifiziertem Polyethylenfüllstoff (Kat. 3) und Schaumisolierung den angegebenen Test nicht bestanden hatte in der Bauordnung Anleitung. Dies bestätigte den Verdacht, dass die Bauvorschriften möglicherweise nicht wirksam sind.

Die unabhängige Überprüfung wird von Dame Judith Hackitt, Vorsitzender von EEF, der Manufacturers 'Organization (ehemals Engineering Employers' Federation), geleitet und wird dem Wohnungssekretär und dem Innenminister gemeinsam Bericht erstatten.

Dame Judith war von Oktober 2007 bis März 2016 Vorsitzende der Arbeitsgruppe Gesundheit und Sicherheit (HSE) und war zuvor von 2002 bis 2005 als Beauftragte für Gesundheit und Sicherheit tätig. 2016 wurde sie zur Dame für Dienstleistungen in den Bereichen Gesundheit, Sicherheit und Technik ernannt 2006 mit einem CBE ausgezeichnet.

Bei der Überprüfung werden die aktuellen Bauvorschriften und der Brandschutz mit einem Schwerpunkt auf Wohnhochhäusern untersucht, darunter:

  • Das Regulierungssystem für Design, Konstruktion und laufende Verwaltung in Bezug auf den Brandschutz.
  • Compliance- und Durchsetzungsfragen.
  • Internationale Regulierung und Erfahrung in diesem Bereich.

Dame Judith wird den Beratenden Ausschuss für Bauvorschriften, die Bau- und Wohnungswirtschaft, den Feuersektor, internationale Experten, Abgeordnete und die Öffentlichkeit konsultieren und eng mit den Regierungsabteilungen und den zuständigen Verwaltungen zusammenarbeiten. Die Leistungsbeschreibung wird im Sommer veröffentlicht, sobald die Leistungsbeschreibung der Grenfell Tower Inquiry vereinbart wurde.

Dame Judith sagte: „In dieser Übersicht werden die Bauvorschriften und der Brandschutz betrachtet, um zu sehen, welche Änderungen in der Zukunft vorgenommen werden können, um diese effektiver zu gestalten. Ich möchte gerne mit der Industrie und der Öffentlichkeit zusammenarbeiten, um die Empfehlungen aus der Überprüfung zu informieren. Ich möchte, dass die Empfehlungen dazu führen, dass notwendige Verbesserungen des Systems vorgenommen werden. “

Sajid Javid sagte: „Diese unabhängige Überprüfung stellt sicher, dass wir notwendige Verbesserungen schnell vornehmen können. Die Regierung ist entschlossen, dafür zu sorgen, dass wir die Lehren aus dem Feuer des Grenfell Tower lernen und sicherstellen, dass nichts dergleichen wieder vorkommen kann. “

Es wird erwartet, dass die Überprüfung vor Ende des Jahres einen Zwischenbericht und einen Abschlussbericht bis spätestens Frühjahr 2018 vorlegen wird. Die Überprüfung wird uneingeschränkt mit der öffentlichen Untersuchung zusammenarbeiten, und Dame Judith Hackitt wird ihre Empfehlungen im angesichts der Ergebnisse der Untersuchung.

(Ref. Http://www.gov.uk/government/news/independent-review-of-building-regulations-and-fire-safety)

Am 30. August 2017 veröffentlichte die Regierung die Leistungsbeschreibung für die Überprüfung.

Die zwei Hauptprioritäten der Überprüfung bestehen darin, ein robusteres Regulierungssystem zu entwickeln und den derzeitigen Bewohnern die Sicherheit zu geben, dass Gebäude sicher sind.

Um zu seinen Schlussfolgerungen zu gelangen, wird die Überprüfung Folgendes umfassen:

  • Karte der Vorschriften, Richtlinien und Prozesse bei ihrer Anwendung auf neue und bestehende Gebäude (z. B. Planung, Entwurf, Bau, Instandhaltung, Sanierung usw.).
  • Berücksichtigung der Schlüsselpersonen und ihrer Kompetenzen, Pflichten und Verantwortungsverteilung bei der Einhaltung der Brandschutznormen.
  • Das derzeitige Regulierungssystem - seine theoretische Kohärenz und seine praktische Anwendung.
  • Vergleich mit internationalen Regulierungssystemen.
  • Empfehlungen, die die Zweckmäßigkeit des Regulierungssystems gewährleisten.

(Ref. Http://www.gov.uk/government/news/independent-review-of-building-regulations-and-fire-safety-publication-of-terms-of-referenz)

Am 12. September 2017 wurden die Abteilung für Kommunen und Kommunen und das Innenministerium veröffentlicht. Die Forderung nach Beweisen für die unabhängige Überprüfung der Bauvorschriften und des Brandschutzes. (Ref. Http://www.gov.uk/government/publications/der-Ruf-für-der-für-der-unabhängige-aufsicht-der-aufbauregulierungen-und-feuersicherheit)

Zwischenbericht

Am 18. Dezember 2017 wurde eine sichere Zukunft auf den Weg gebracht: Unabhängige Überprüfung der Bauvorschriften und des Brandschutzes: Zwischenbericht wurde veröffentlicht, in der eine "allgemeine Verlagerung in der Kultur" gefordert wurde, in der Folgendes festgestellt wurde:

  • Ein Kulturwandel ist notwendig - die Industrie übernimmt mehr Verantwortung für das, was gebaut wird - dieser Wandel muss jetzt beginnen.
  • Das derzeitige System zur Gewährleistung des Brandschutzes in Hochhäusern ist nicht zweckmäßig.
  • Es muss ein klarer, schneller und effektiver Weg geschaffen werden, auf den die Bewohner Bedenken äußern und angehört werden können.

Es wurden sechs Bereiche für Veränderungen identifiziert:

  • Sicherstellen, dass Regulierung und Anleitung risikobasiert, verhältnismäßig und eindeutig sind.
  • Klärung der Rollen und Verantwortlichkeiten für die Sicherheit von Gebäuden.
  • Verbesserung der Kompetenz in der Branche.
  • Verbesserung des Prozesses, Einhaltung und Durchsetzung von Vorschriften.
  • Schaffung einer klaren, schnellen und effektiven Route für die Bewohner, die gehört und gehört werden sollen.
  • Verbesserung der Prüfung, Vermarktung und Qualitätssicherung von im Bauwesen verwendeten Produkten.

Dame Judith Hackitt sagte:

Ich habe festgestellt, dass das Regulierungssystem für das sichere Entwerfen, Bauen und Verwalten von Gebäuden nicht für den Zweck geeignet ist. Das derzeitige System ist sehr komplex und es gibt Verwirrung hinsichtlich der Rollen und Verantwortlichkeiten in jeder Phase. In vielen Bereichen fehlt es an Kompetenz und Akkreditierung Obwohl dies nicht bedeutet, dass nicht alle Gebäude unsicher sind, müssen wir für die Zukunft ein effektiveres System aufbauen. Deshalb fordere ich heute, dass Bauwirtschaft, Bauherren, Aufsichtsbehörden und Regierung zusammenkommen um herauszufinden, wie diese Mängel gemeinsam überwunden werden können. "

Als Antwort auf die Überprüfung sagte das Chartered Institute of Architectural Technologists (CIAT), dass sie sich darauf freuten, zur nächsten Phase beizutragen:

Die Grenfell-Tragödie steht an der Spitze des gesellschaftlichen Baums, wo wir Strafverfolgung, Gesetzesänderungen, neue Arbeitsmethoden, verbesserte Akkreditierungsschwellen für eine Vielzahl von Rollen und mehr Prüfung und Befragung von Entwurfs-, Bau- und Betriebsprozessen erwarten können. Für Mitglieder von Studenten bis hin zu den erfahrensten wird Grenfell unsere Branche umgestalten und Ihre Stimme muss gehört werden.

Diese Aussage steht im Einklang mit den Ergebnissen von Dame Judith Hackitts Review und fordert unsere Branche auf, wesentliche Änderungen in ihrer Kultur, ihrem Verhalten und ihren Einstellungen in Bezug auf Qualität, Standards und Gesundheit und Sicherheit vorzunehmen. Die Lebensdauer und die Leistungsfähigkeit von Gebäuden sind entscheidend, um sicherzustellen, dass die Lösungen robust, langlebig und anpassungsfähig sind. Diese Faktoren tragen zu den Bedürfnissen und Inklusivitätsanforderungen der Nutzer sowie zu deren Gesundheits- und Lebenssicherheit während des gesamten Gebäudelebens bei. '

Industriegipfel

Am 22. Januar 2018 veranstaltete Dame Judith Hackitt einen Industriegipfel, um die nächste Phase der Überprüfung zu informieren. Etwa 50 führende Branchenkenner trafen sich, um Änderungen herbeizuführen, die es den Bewohnern ermöglichen, sicher zu gehen, dass ihre Gebäude sicher leben können und auch weiterhin dort leben werden.

Arbeitsgruppen werden eingerichtet, um Lösungen zu entwickeln für:

  • Planung, Bau und Sanierung.
  • Besetzung und Unterhalt.
  • Produkte.
  • Kompetenz
  • Bewohnerstimme.
  • Regulierung und Anleitung.

Dame Judith sagte: "Ich war sehr ermutigt durch den positiven Ton auf dem Gipfel und die Anerkennung der gemeinsamen Herausforderung. Wir müssen uns jetzt darauf einigen, dass sowohl das" Was "als auch das" Wie "der Transformationsänderung, die erforderlich ist, zustande kommen. "

(Ref. Http://www.gov.uk/government/news/dame-judith-hackitt-hosts-industry-summit)

Abschlussbericht

Am 16. Mai 2018 wurde der Abschlussbericht „Aufbau einer sicheren Zukunft, unabhängige Überprüfung der Bauvorschriften und des Brandschutzes: Abschlussbericht“ veröffentlicht, der mehr als 50 Empfehlungen für die Regierung enthält, wie ein robusteres Regulierungssystem für die Zukunft geschaffen werden kann.

In dem Bericht schlägt Dame Hackitt das vor “.

Es bedarf eines radikalen Umdenkens des gesamten Systems und seiner Funktionsweise. Dies ist definitiv nicht nur eine Frage der Spezifikation von Fassadensystemen, sondern einer Industrie, die weder selbst reflektiert noch gelernt hat, noch sich auf andere Sektoren konzentriert hat. “

Es fordert, dass ein neuer Rahmen geschaffen wird, um:

  • Erstellen Sie einen einfacheren und effektiveren Mechanismus für die Gebäudesicherheit.
  • Stärkere Kontrolle der Pflichtinhaber mit Anreizen.
  • Erneuern Sie die Rolle der Bewohner

Aktualisierung

Im Juli 2018 wurde im Anschluss an die Hackitt-Überprüfung die unabhängige Überprüfung der Bauvorschriften und des Brandschutzes: Nächste Schritte von den parteiübergreifenden Wohnungen, Kommunen und dem lokalen Regierungskomitee veröffentlicht. In dem Bericht wird vorgeschlagen, das vorgeschlagene Verbot brennbarer Verkleidungen auf bestehende Wohngebäude sowie auf Hochrisikogebäude wie Wohnheime, Krankenhäuser, Studentenwohnheime und Hotels auszuweiten.

Sie fordert auch Maßnahmen gegen das Fehlen einer unabhängigen Aufsicht der Branche, insbesondere die Fähigkeit der Bauherren, eigene Inspektoren zu bestellen, und die Hersteller können für ihre Produkte mildere Prüfstellen wählen.

Die Abgeordneten des Ausschusses sagten, es sei "enttäuschend", dass die Hackitt-Überprüfung keine spezifischen Änderungen der Bauvorschriften feststellt, die dazu beitragen könnten, Gebäude in Zukunft sicherer zu machen.

Sie können den Bericht hier sehen.

Der Staatssekretär für Gemeinschaften, James Brokenshire, bestätigte, er werde eine umfassende Überprüfung des Genehmigten Dokuments B durchführen. Der Bericht von Dame Judith legt den richtigen Rahmen für die Verbesserung der Sicherheit fest, aber ich werde nicht zögern, über die Empfehlungen hinauszugehen, wo ich es für notwendig halte. Deshalb gehe ich über meine ursprüngliche Verpflichtung hinaus, die Richtlinien einfach zu klären. Beginn einer durchgehenden technischen Überprüfung der Brandschutzaspekte der Bauvorschriften im Herbst. "

Ref //www.gov.uk/government/news/brokenshire-moves-to-review-building-regulations-fire-safety-guidance

Empfohlen

Biophile Turnhalle

Grüne Hypothek

Projekt für sanfte Landungen des Medical Research Council Laboratoriums für Molekularbiologie