{h1}
Artikel

Erweitertes Kapitalfördersystem

Anonim

Im Jahr 2001 wurde von der Regierung ein Gesetz zur Verbesserung der Kapitalausstattung eingeführt, mit dem Unternehmen die gesamten Kosten aller in der Energietechnologieliste (ETL) aufgeführten Produkte von den steuerpflichtigen Gewinnen abschreiben können.

Ziel des Programms ist es, die Unternehmen zu ermutigen, in energiesparende Anlagen oder Maschinen, die in der ETL enthalten sind, sowie in Autos mit niedrigem CO2-Ausstoß, Infrastruktur für die Erdgas- und Wasserstoffbetankung sowie Wasserspeicheranlagen und -maschinen zu investieren.

Der Carbon Trust verwaltet die ETL im Auftrag der Regierung. Es besteht aus zwei Listen - der Energy Technology Criteria List (ETCL), in der die energiesparenden Leistungskriterien festgelegt sind, die für ein System qualifizierender Ausrüstung erfüllt sein müssen, und der Energy Technology Product List (ETPL), einem Verzeichnis der Produkte, die dies tun die ETCL-Kriterien erfüllen.

Durch die Möglichkeit, die gesamten Ausrüstungskosten im ersten Jahr des Kaufs gegen steuerpflichtige Gewinne abzurechnen, bietet das System den Unternehmen einen Anreiz, in energiesparende Geräte zu investieren, da diese manchmal einen Preisaufschlag gegenüber weniger effizienten Alternativen haben können . Darüber hinaus kann das Unternehmen den Cashflow steigern.

Erfahren Sie mehr über das Programm: //www.gov.uk/government/publications/enhanced-capital-allowance-scheme-forenergy-saving-technologies

Empfohlen

Die Rolle des Ingenieurs bei der Schaffung inklusiver Städte

Restaurierung von Ladenlokalen in Singapur

Leitfaden zur Konstruktionsarbeit Teil 2 - Literaturübersicht