{h1}
Artikel

Energieeffizienz- und Erhaltungsstrategien bei Einzelhändlern in Jamaika

Anonim

Dies ist eine Zusammenfassung eines Informationspapiers von 2013, das von Ramona McConnel verfasst wurde. Es wird hier mit freundlicher Genehmigung des University College of Estate Management (UCEM) zur Verfügung gestellt, und es gibt einen Link zum vollständigen Artikel am Ende dieser Zusammenfassung.


Die Maßnahmen, die wir alle zur Verringerung der Treibhausgasemissionen ergreifen müssen, sind allgemeines globales Anliegen, obwohl die wahrscheinlichen Auswirkungen des Klimawandels je nach Standort variieren können. und die zugrunde liegenden Vorteile - für die Umwelt und für die Wirtschaft - sind ebenfalls üblich.

Dieses Papier stellt eine Untersuchung der Energiesparstrategien des Einzelhandels in Jamaika vor. Es deckt wertvolle Lehren für kleine Ladenbesitzer und Kettenbesitzer auf und liefert - möglicherweise zum ersten Mal - Indikatoren, die die jamaikanische Regierung und den Einzelhandel bei der Bewertung der Fortschritte des Einzelhandelssektors bei der Erreichung der nationalen Ziele zur Senkung der Energiekosten unterstützen könnten und mit der Formulierung von Basisdaten.

Darüber hinaus liefert dieses Dokument den Einblick, den jamaikanische Einzelhändler - und andere Einzelhändler weltweit - benötigen, um sie von den theoretischen und praktischen Zusammenhängen zwischen Energieeinsparungsstrategien und Betriebskosten zu überzeugen.


Das Papier kommt zu dem Schluss, dass die jamaikanischen Einzelhändler sich der Strategien für Energieeffizienz und -erhaltung bewusst sind und in begrenztem Umfang mit der Umsetzung begonnen haben. Die Beseitigung der ermittelten Barrieren und die Hinzufügung von Anreizen werden die erreichbaren Reduzierungen der Betriebskosten vervielfachen. Viele jamaikanische Einzelhändler ziehen es jedoch vor, abzuwarten, welche Vorteile die Menschen, der Planet und der Gewinn der Strategien haben, bevor sie ihr Kapital aufbringen.

Die in dieser Studie vorgestellten Vergleiche von geografisch ähnlichen Einzelhandelsmärkten zeigen auf, inwiefern Jamaika in Bezug auf die Maßnahmen und Maßnahmen zur Senkung des Verbrauchs fossiler Brennstoffe als nächstes vorgehen könnte.

Die Größenvorteile großer ausländischer Einzelhandelsunternehmen sind für kleine und mittlere Einzelhändler in Jamaika möglicherweise nicht verfügbar, da Einzelhandelsgeschäfte selten eine Größe von mehr als 20.000 Quadratmetern erreichen. Die geringe Größe der lokalen Geschäfte sollte Einzelhändler jedoch nicht davon abhalten, da viele kleinere Einzelhändler in anderen Ländern LEED- und BREEAM-zertifizierte Geschäfte entworfen haben. Zertifizierungen gibt es auch für Einzelhandelsgeschäfte, die in Einkaufszentren oder Stripcentern platziert werden.

Im Allgemeinen scheinen Einzelhändler an den Strategien interessiert zu sein, und die jamaikanische Regierung sollte ihr Interesse nutzen, indem sie die notwendige Unterstützung für eine umfassende Umsetzung bietet.

Obwohl die Befragten sagten, dass die Regierung nicht genügend Interesse gezeigt habe, enthüllte die Untersuchung, dass die Regierung beabsichtigt, ihre Bemühungen im Jahr 2011 durch die Fonds für Petrocaribe und Anpassung voranzutreiben.

Vor diesem Hintergrund sind zwei zentrale Erkenntnisse der Studie besonders relevant:

  • Die anfänglichen Kosten und das Fehlen finanzieller Anreize sind die am häufigsten genannten Hindernisse für die Einführung von Energiesparstrategien bei jamaikanischen Einzelhändlern. Dies deutet darauf hin, dass es beträchtliche Spielräume für staatlich finanzierte Unterstützungssysteme gibt.
  • Da mehr als die Hälfte der Stichprobe "mangelndes Wissen" als Hindernis für die Energieeffizienz anführt, ist es wahrscheinlich, dass eine nationale Sensibilisierungs- und Informationskampagne positive Auswirkungen auf die Einführung von Energiesparmaßnahmen haben könnte.

.


--University College of Estate Management (UCEM)

Empfohlen

Aufbau der Widerstandsfähigkeit gegen Hochwasser

Zehn Jahre später - Lehren aus der Flut über die Widerstandsfähigkeit der Gebäude

Management Contracting - Vor- und Nachteile