{h1}
Artikel

Elementeinheit Rate

Die neuen Messregeln (NRM) werden vom Royal Institute of Chartered Surveyors (RICS) veröffentlicht. Sie enthalten standardisierte Bewertungsregeln für die Schätzung, Kostenplanung, Beschaffung und Kosten für die gesamte Nutzungsdauer von Bauprojekten.

Gemäß NRM1: Kostenschätzungsreihenfolge und Kostenplanung für den Bau von Kapitalanlagen bezieht sich der Begriff "Element" auf:

'... ein Hauptteil eines Gruppenelements (z. B. die Elemente, die das Gruppenelement 3 erstellen:
Interne Oberflächen sind 3.1: Wandoberflächen, 3.2: Bodenoberflächen und 3.3: Deckenoberflächen). '

Der Begriff " Elementeinheitensatz " (EUR) bedeutet:

'.

die Gesamtkosten eines Elements geteilt durch die Elementmengeneinheit (EUQ). Der EUR für Außenwände ist beispielsweise die Gesamtkosten der Außenwände, geteilt durch EUQ für Außenwände. In EUR sind alle Kosten für Material, Arbeit, Werk, Vorleistungen des Unterauftragnehmers, Konstruktionsgebühren des Unterauftragnehmers sowie die Gemeinkosten und der Gewinn des Unterauftragnehmers enthalten. In EUR sind die Vorleistungen des Hauptauftragnehmers, die Gemeinkosten des Hauptauftragnehmers sowie die Gewinn- und sonstigen Zulagen, wie Projekt- und Designteams, sonstige Entwicklungs- / Projektkosten, Risikobeträge und Inflation, nicht enthalten. Diese Punkte sind getrennt zu bewerten. '

Dabei ist die Elementmengeneinheit (EUQ):

'.

eine Maßeinheit, die sich ausschließlich auf die Menge des Elements oder Unterelements selbst bezieht (z. B. die Fläche der Außenwände, die Fläche der Fenster und Außentüren und die Anzahl der Innentüren). '

Empfohlen

BRE Trust Review 2014

Gesundheit und Produktivität in nachhaltigen Gebäuden

ICE Grenfell Tower Bewertung