{h1}
Artikel

Unbeabsichtigte Konsequenzen bei der Anwendung von Massivwanddämmung ausmachen FB 79

Anonim

Unglaubliche Macht der Gedanken & Gedankenkraft (Kann 2019).

BRE (Building Research Establishment) ist eine unabhängige, forschungsbasierte Beratungs-, Test- und Schulungsorganisation, die im baulichen Umfeld und in verwandten Branchen tätig ist.

Am 31. März 2016 veröffentlichte BRE das Design von unbeabsichtigten Konsequenzen bei der Anwendung von Vollwandisolierungen (FB 79) von Colin King und Caroline Weeks.

Der Leitfaden weist darauf hin, dass rund 80% des bestehenden Wohnungsbestandes im Jahr 2050 noch in Betrieb sein werden. Wenn wir also Ziele zur Verringerung der CO2-Emissionen erreichen wollen, müssen Anstrengungen unternommen werden, um die Leistung dieser Gebäude zu verbessern. Die Sanierung massiver Wände mit außen oder innen angebrachter Isolierung kann zur Verringerung des Wärmeverlusts beitragen, kann jedoch auch zu Problemen wie Kondensation und Schimmelbildung führen, wenn sie nicht ordnungsgemäß installiert wird.

FB 79 gibt Hinweise, wie potenzielle Risiken eingeschätzt und die Wahrscheinlichkeit langfristiger Probleme verringert werden können, einschließlich:

  • Erfassung und Bewertung des Risikos und der vorhandenen Lüftung.
  • Detailliertes Design.
  • Qualitätssicherung vor Ort.
  • Annahme eines integrierten Ansatzes.

Der 24-seitige Leitfaden richtet sich an Vermessungsingenieure, Planer und Installateure, ist aber auch für Kunden und Haushalte von Nutzen, um sicherzustellen, dass die Erwartungen realistisch sind, da sie ein entsprechendes Team von Fachleuten mit der Installation beauftragen.

Sein Inhalt ist:

  • Einführung und Hintergrund.
  • Arten von unbeabsichtigten Folgen.
  • Ursachen möglicher Probleme bei der Wandisolierung.
  • Ursachen für unbeabsichtigte Folgen bekämpfen.
  • Schlussfolgerungen.
  • Verweise.

-BRE-Gruppe

Empfohlen

Biophile Turnhalle

Grüne Hypothek

Projekt für sanfte Landungen des Medical Research Council Laboratoriums für Molekularbiologie