{h1}
Artikel

Core und Cluster Unterkunft

Der Begriff "Cluster-Unterkunft" bezieht sich auf Wohngemeinschaften, in denen die Menschen ein eigenes Schlafzimmer oder andere Einzelunterkünfte haben, sich jedoch gemeinsame Einrichtungen wie Küchen, Badezimmer usw. teilen.

Clusterunterkünfte wurden in der Regel mit der Bereitstellung von Studentenunterkünften in Verbindung gebracht, sie können jedoch auch für Gruppen wie Krankenschwestern und andere Schlüsselarbeiter bereitgestellt werden.

Gruppenunterkünfte können auch für schutzbedürftige Personen oder Personen mit besonderen Bedürfnissen bereitgestellt werden, z. Menschen mit Behinderungen, Frauenhäuser, Menschen mit Drogen- oder Alkoholabhängigkeit, junge Straftäter usw. In diesem Fall kann es sich bei der Clusterunterkunft um eine Übergangsunterkunft oder um eine Unterbringung in einer anderen Umgebung handeln, und es können Unterstützungsdienste auf niedriger Ebene enthalten sein, die den Bewohnern helfen, sich auf den Übergang zu einem unabhängigen Leben vorzubereiten.

Clusterunterkünfte können mit 'Kernunterkünften ' verbunden sein. In diesem Fall kann es beispielsweise ein Kernherberge geben, das Unterkünfte mit hoher Abhängigkeit bereitstellt, um die herum Clusterunterkünfte mit geringerer Abhängigkeit liegen. Dies ermöglicht es den Insassen, von unterstützten zu halbunterstützten und schließlich zu einem unabhängigen Leben überzugehen. Diese Art von Unterkunft wird normalerweise vom NHS, von Sozialdiensten oder von gemeinnützigen Organisationen angeboten.

Empfohlen

Centre Pompidou

So können Städte den Klimawandel bekämpfen

Notre-Dame von Paris