{h1}
Artikel

Stadt Angebote

Mit dem Localism Act 2011 wurde der Core Cities Amendment eingeführt, der es den Gemeinderäten ermöglicht, dem Fall mehr Befugnisse für mehr Verantwortung zu geben.

Am 8. Dezember 2011 starteten der stellvertretende Premierminister Nick Clegg und der Minister für Städte, Greg Clark, "Stadtabkommen" und veröffentlichten ein Weißbuch "Das Wachstum in den Städten erschließen".

Städteabkommen sind Vereinbarungen zwischen der Regierung und englischen Städten, die den Städten mehr Entscheidungsbefugnis in ihrem Gebiet geben, um wirtschaftliches Wachstum zu schaffen und zu entscheiden, wie öffentliche Gelder verwendet werden sollen.

In dem Whitepaper wurde vorgeschlagen, dass Städte die Triebkräfte des Wirtschaftswachstums sind und für unsere wirtschaftliche Erholung von entscheidender Bedeutung sein werden. Um die neuen Unternehmen, Arbeitsplätze und die Entwicklung zu schaffen, die das Land benötigt, brauchen die lokalen Führer einen Schritt in der Art und Weise, wie sie das Wirtschaftswachstum vor Ort unterstützen. '

Es hob hervor, dass auf Städte und ihre weiteren Wirtschaftsräume 74% unserer Bevölkerung und 78% unserer Arbeitsplätze entfallen, und schlug vor, die Regierung werde in den kommenden Monaten und Jahren mit verschiedenen Städten zusammenarbeiten, um eine Reihe maßgeschneiderter Städte zu vereinbaren Angebote '. Dabei geht es nicht darum, pauschale Richtlinienvorgaben einzuführen, sondern Vereinbarungen auszuarbeiten, die es den Städten ermöglichen, die Dinge auf ihre Art zu tun.

. Stadtabkommen müssen echte Transaktionen sein, wobei beide Parteien bereit sind, Gegenleistungen anzubieten und zu fordern. '

Die Abteilung für Städtepolitik wurde im August 2011 eingerichtet, um Städte bei der Verhandlung von City Deals mit der Regierung zu unterstützen. Die erste Runde umfasste die acht größten Städte außerhalb Londons, die als "Kernstädte" bekannt sind. Die zweite Runde umfasste die nächsten 14 größten Städte außerhalb Londons und die 6 Städte mit dem höchsten Bevölkerungswachstum zwischen 2001 und 2010.

Im Haushalt 2015 kündigte Kanzler George Osborne an, die Stadtabkommen auf Aberdeen, Cardiff und Inverness auszudehnen.

Im November 2015 äußerte der Ausschuss für öffentliche Konten des Commons seine Besorgnis darüber, wer für die durch City Deals übertragenen Mittel verantwortlich ist, und ob die Verantwortung bei der lokalen oder zentralen Regierung liegt.

Empfohlen

Globale Erwärmung und Kipppunktabfall

Juzna Dolina, Bratislava

Subventionsfreier, kohlenstoffarmer Strom