{h1}
Artikel

China Philharmonic Hall

Anonim

BBC Proms 2014 07 27 China Philharmonic Orchestra PDTV x264 JIVE (Kann 2019).

Im Oktober 2016 enthüllte das China Philharmonic Orchestra den Entwurf von MAD Architects für die neue China Philharmonic Hall . Konzipiert in Zusammenarbeit mit dem renommierten Akustikexperten Yasuhisa Toyota wird der Konzertsaal das erste dauerhafte Zuhause des Orchesters sein.

Ziel ist es, einen hochmodernen Konzertsaal zu schaffen, der als kultureller Austausch und Chinas neuer Drehscheibe für klassische Musik dient.

Das Projekt wurde von der Nationalen Entwicklungs- und Reformkommission genehmigt, und die staatliche Verwaltung für Presse, Veröffentlichung, Radio, Film und Fernsehen der Volksrepublik China hält es für ein nationales Projekt mit hoher Priorität.

Die Halle befindet sich auf der Südseite des Workers Stadium East Gate in Pekings zentralem Geschäftsviertel und erstreckt sich über eine Fläche von 11.600 Quadratmetern.

Das Gebäude wird von einem Lotusteich und üppigem Grün umgeben. Die transluzente Fassade tritt sanft wie ein Stück Jade aus der Landschaft hervor. Die Idee ist, dass Menschen, die an dem Gebäude vorbeigehen, von ihrem sanften Glühen angezogen werden.

In der Lobby wird Tageslicht durch die durchscheinende weiße Vorhangwand gestreut, so dass das Publikum das Gefühl bekommt, als betreten sie eine Installation aus Licht und Raum ', so Ma Yansong, Gründer und Hauptpartner von MAD Architects.

Die Halle mit 1.600 Sitzplätzen ist im Stil eines Weinberges angelegt, die Sitzplätze umgeben die Bühne und sind wie die abfallenden Terrassen in gezackten Reihen angeordnet. Von der Decke aus wirken weiße Akustikplatten so, dass sie den Segmenten einer Lotusblume ähneln, wobei das natürliche Licht von oben einfällt.

Der Komplex umfasst auch einen 400-Personen-Probensaal mit einem Innenraum aus geschwungenen Holzwänden sowie ein professionelles Tonstudio, eine Bibliothek, eine Sammlungsgalerie, Büros, Proberäume und andere zusätzliche Veranstaltungsräume.

Die Bauarbeiten beginnen noch in diesem Jahr und werden voraussichtlich 2019 abgeschlossen sein.

Bilder und Inhalte mit freundlicher Genehmigung von MAD Architects.

Empfohlen

Rampen

Flusstechnik

Tscheljabinsk Kongresshalle